Kontakt Anfahrt Impressum Rezeptanfrage Terminanfrage

Leistungen EEG ENG/EMG NTC/NTD Evozierte Potentiale Labordiagnostik Duplexsonographie

Über uns Dr. S.Bischofs Dr. A.Niebuhr Dr. J.Steinsiek Dr. W.Bischofs Unser Team

Home Willkommen Aktuell
Loading...
Information
Gemeinschaftspraxis für
Neurologie und Nervenheilkunde
Medizinische Begutachtungen

Dr. med. Stefan Bischofs
Dr. med. Andreas Niebuhr
Dr. med. Jennifer Steinsiek
Dr. med. Wolfgang Bischofs
Anschrift Ludgeristraße 66 48143 Münster Telefon: +49 (0)251 – 57750 Telefax: +49 (0)251 – 42410 Öffnungszeiten Montag-Donnerstag 9h-11h Montag-Dienstag 15-17h Donnerstag 15-17h Freitag 9h-15h
Selbstverständlich ist unsere Praxis
behindertengerecht ausgestattet.

Neurologie, Psychiatrie Unsere Leistungsschwerpunkte & besonderen Qualifikationen Auf den Gebieten der Neurologie wie Psychiatrie sind wir fundiert und breit gefächert
ausgebildet, unser gesamtes Praxis-Team unterstützt uns hierbei, dieses Wissen für Sie einzusetzen.
Die Praxis ist mit allen erforderlichen Geräten für die neurologische und psychiatrische Diagnostik
ausgestattet (EEG, EMG, NLG, EP's, extra- wie intrakranielle Duplexsonographie der
hirnversorgenden Arterien) und ermöglicht so ein umfassendes und differenziertes Vorgehen.

EEG (Elektroenzephalographie) Messung der Hirnströme Das EEG ist im Prinzip die gleiche Methode wie das EKG für das Herz.
Elektroden werden an der Kopfhaut mithilfe von Gummibändern befestigt und anschließend
Hirnstromkurven abgeleitet. Die Hirnströme werden in Ruhe sowie nach Mehratmung
(Hyperventilation) und auch nach Flickerlichtreizung (Photostimulation) abgeleitet.
Das EEG ist das wichtigste Hilfsmittel bei der Epilepsiediagnostik, weiterhin dient es dem
Nachweis umschriebener oder diffuser Störungen des Gehirns, welche z.B. durch Raumforderungen,
Entzündungen oder Durchblutungsstörungen ausgelöst werden. Unsere Praxis verfügt hierbei über
Geräte der neuesten Generation (Digital-EEG).
nach oben
ENG/EMG (Elektroneurographie und -myographie) Messung der Nervenleitgeschwindigkeiten und Muskelaktivität. Beide Methoden dienen zur
Bestimmung der Nerven- und Muskelfunktion. Störungen der peripheren Nerven, wie sie zum
Beispiel bei der häufigen Polyneuropathie vorkommen, können so erfasst werden, ferner
deren Auswirkungen auf die elektrische Muskelaktivität. Auch dient das EMG der genaueren
Lokalisation von z.B. Bandscheibenvorfällen oder unfallbedingten Nervenverletzungen.
Besondere Expertise besteht hier in unserer Praxis durch die Zertifizierung beider Fachärzte
durch die Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (EMG-Zertifikat).
nach oben
NTC/NTD Unsere Praxis gehört nunmehr zu dem Praxisnetz Neuro-Transconcept/ Neuro-Transdata.
Dahinter verbirgt sich ein bundesweites Netz von herausragenden Praxen im Fachgebiet der
Neurologie und Nervenheilkunde, das sich auf die Fahnen geschrieben hat, den hohen
Qualitätsansprüchen für Ihre Gesundheit in hohem Maße zu genügen. Neben der fachlichen Qualität und Kompetenz des Arztes ist uns ebenso der menschliche Aspekt wichtig. Deshalb gilt
für NTC Praxen: Nur Praxen, die die sehr strengen Aufnahmekriterien erfüllen können, werden in das
NTC Qualitätsnetzwerk aufgenommen. Darüber hinaus haben sich alle diese Praxen verpflichtet, diese
Kriterien jährlich von einem externen Zertifizierungsinstitut überprüfen zu lassen. Erst danach
wird das Gütesiegel "Centers of Excellence" vergeben. Selbstverständlich sind alle diese Praxen nach
der ISO Norm zertifiziert und mit modernsten Geräten ausgestattet. Die Ärzte sind weiterbildungsberechtigt und dürfen daher andere Ärzte in ihrer Praxis ausbilden, und schulen sich selbst regelmäßig in Fortbildungsprogrammen. So können Sie als Patient die Gewissheit haben, hier optimal und kompetent beraten und behandelt zu werden.
Weitere Informationen zum NTC Qualitätsnetzwerk finden Sie unter www.neurotransconcept.com.
nach oben
Evozierte Potenziale Bei den evozierten Potenzialen handelt es sich um eine aus der EEG-Technik
kommende Methode, um verschiedene Leitungsbahnen im Nervensystem zu untersuchen.
Die Methode wird zur Untersuchung der Sehbahn, der Hörbahn und sensiblen Bahnen
eingesetzt. Hierdurch können ebenfalls Rückschlüsse auf die Lokalisation geklagter
Beschwerden gemacht werden.
nach oben
Labordiagnostik Bei zahlreichen Krankheitsbildern in der Neurologie und Psychiatrie ist ähnlich wie in der
Inneren Medizin eine genaue Einordnung des Krankheitsbildes erst nach Kenntnis von Laborwerten
aufgrund von Blutanalysen oder Analysen des Hirnwassers (Liquor) möglich. Bei Patienten, die
längerfristig Medikamente einnehmen, sind ebenfalls häufig regelmäßige Laborkontrollen erforderlich.
Die Blutabnahme wie auch Abnahme des Hirnwassers erfolgt in der Praxis. Die Durchführung der zum
Teil aufwendigen Analysen erfolgt je nach Fragestellung in spezialisierten medizinischen Laboratorien.

nach oben
Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien Messung der Durchblutung des Gehirns. Die extra- wie auch intrakranielle Ultraschall-Diagnostik
(Untersuchung der Gefäße außerhalb sowie innerhalb des Gehirns) wird zum Nachweis und Ausschluss
von Einengungen und Verschlüssen der Halsschlagadern und Hirnarterien nach abgelaufenen Durchblutungsstörungen und zur Schlaganfallvorsorge durchgeführt. Mit dieser Methode lassen
sich sowohl die Gefäßwände als auch die Blutströmung registrieren. Unsere Praxis verfügt auch hier
über ein Gerät der neuesten Generation.

nach oben
Home Über uns Leistungen Kontakt
Willkommen Dr. S.Bischofs EEG Anfahrt
Aktuell Dr. A.Niebuhr ENG/EMG Impressum
  Dr. J.Steinsiek NTC/NTD Rezeptanfrage
  Dr. W.Bischofs Evozierte Potentiale Terminanfrage
  Unser Team Labordiagnostik  
    Duplexsonographie  
copyright © 2014 | www.neurologie-am-ludgeriplatz.de | all rights reserved